Gaming Stuhl Test

Gaming-Stuhl  Test 2018 – echte Tests, echte Empfehlungen!

Auf meiner Gaming Stühle Test Portal möchte ich dir helfen den passenden Gaming Stuhl für dich zu finden.Für das erfolgreiche Zocken am Computer sind verschiedene Faktoren ausschlaggebend. Neben dem Hardware-Equipment ist ein guter Gaming-Sessel für den Komfort ein wichtiges Ausstattungsmerkmal für ambitionierte Gamer.

 

1. Was ist ein Gaming-Stuhl?

In den Grundeigenschaften handelt es sich bei einem Gaming-Stuhl zunächst erst einmal um einen Bürostuhl. Jedoch unterscheiden sich die Stühle dann doch etwas von einem einfachen Bürostuhl. Die Stühle zum Zocken werden eben deshalb Gamer-Stuhl genannt, da sie sich durch besondere ergonomische Eigenschaften auszeichnen.
Weil die Sitze ähnliche Eigenschaften wie Sportsitze von Automobilen haben, werden sie auch als Racer-Stuhl bezeichnet. Sie verfügen über einen stabilen Stahlrohrrahmen, über welchen die Polsterung gezogen wurde. Zur besseren Stabilisierung und gegen „durchgesessene“ Polster sind auf der Länge der Lehne Spannriemen gezogen.
Das Obermaterial der Sitzflächen besteht meist aus Kunstleder oder atmungsaktivem Stoff, der auch bei längeren Gaming-Sessions nicht dazu führt, dass Sie vor Schweiß zerlaufen.
Die Gaming-Stühle verfügen häufig über eine besondere Unterstützung der Lendenwirbelsäule, eine so genannte Lordosenstütze. Diese soll die natürliche Krümmung der Lendenwirbelsäule unterstützen und so dazu führen, dass auch nach vielen Stunden am Schreibtisch die Wirbelsäule keine Schäden davonträgt – eine fehlende Stütze bedeutet nicht, dass Sie beim Zocken Rückenschäden bekommen.
Darüber hinaus sind die Einstellmöglichkeiten bei Armlehnen, Höhe, Lehnenneigungswinkel uvm. häufig vielfältig. Es gilt, darauf zu achten, viele Möglichkeiten zur individuellen Einstellung bei Ihrem persönlichen Gaming-Stuhl Vergleichssieger zu haben, um so die optimale Sitzposition für sich zu finden.

 

2. Kaufkriterien für Gaming-Stühle: Darauf solltest du achten !!!

Verstellbare Sitzhöhe

Es ist Standard bei Büro-Drehstühlen: Eine höhenverstellbare Sitzfläche. Dennoch ist nicht immer klar, welche Höhe für einen Spieler die beste ist. Zwar ist die optimale Höhe nicht pauschal festzulegen, da sie nicht nur von der Körpergröße des Sitzenden abhängt, sondern auch von seiner bevorzugten Sitzhaltung. Die folgende Übersicht soll dennoch einen Überblick geben, für welche Körpergröße der Stuhl welche Sitzhöhe haben sollte (vorausgesetzt Sie tragen keine hohen Schuhe):

150 cm Körpergröße: 40 cm Sitzhöhe
155 cm Körpergröße: 42 cm Sitzhöhe
160 cm Körpergröße: 43 cm Sitzhöhe
165 cm Körpergröße: 44 cm Sitzhöhe
170 cm Körpergröße: 46 cm Sitzhöhe
175 cm Körpergröße: 47 cm Sitzhöhe
180 cm Körpergröße: 48 cm Sitzhöhe
185 cm Körpergröße: 50 cm Sitzhöhe
190 cm Körpergröße: 51 cm Sitzhöhe
195 cm Körpergröße: 52 cm Sitzhöhe

Einige Hersteller haben auch Gamer-Stühle für größere Menschen im Angebot. Diese haben meist eine größere und höhere Sitzfläche.

 

Arretierbare Lehnenneigung

Für die optimale Zocker-Haltung ist es am besten, wenn sich der PC-Stuhl in so vielen Einstellungen wie möglich anpassen lässt. Dazu gehört auch die Neigung der Sitzlehne. Während die meisten Modelle in gängigen Gaming-Stühle-Tests über eine Wippfunktion verfügen, ist eine arretierbare Lehnenneigung nicht bei allen Modellen an Bord.
Diese arretierbare Neigung erlaubt es dem Spieler, die Sitzlehne in der für ihn bequemsten Position festzustellen, um so den besten Support für die ultimative Performance zu bekommen. Darüber hinaus hat die Arretierung auch einen weiteren Vorteil: So lässt sich die Stuhllehne häufig fast auf 180 ° feststellen, sodass nach einer anstrengenden Gaming-Runde auch ein Nickerchen gemacht werden kann.

 

Verstellbare Armlehnen

Jeder Zocker-Stuhl hat Armlehnen. Das ermöglicht es, die Arme abzulegen, wenn sie nicht angespannt sind. Somit sorgen die Armlehnen für etwas Entspannung in den Spielpausen. Einige Modelle verfügen über verstellbare Armlehnen, die sich den Bedürfnissen des Gamers genau anpassen können. Da diese aber während des Spielens nicht benötigt werden, ist es für eine erfolgreiche Gaming-Session nicht erforderlich, verstellbare Armlehnen zu haben.

 

Unterstützung der Wirbelsäule

Viele Gaming-Stühle verfügen über unterstützende Elemente, welche die Wirbelsäule beim dauerhaften Zocken entlasten sollen. Dabei ist die Lordosenstütze, ein Kissen, das die Lendenwirbelsäule entlastet, ein entscheidender Bestandteil. Auch eine Kopfstütze kann den Rücken entlasten, da man sich so während einer Ruhephase entspannt zurücklehnen kann.
Die Gamer-Stühle, z.B. bei DXRacer, sind an der Rückenlehne ebenfalls mit Elementen für einen guten Seitenhalt versehen, sodass eine krumme Sitzhaltung möglichst vermieden wird.

 

Aufbau Gaming-Seat – so gehts

Die vielen Einstellmöglichkeiten machen den Aufbau eines Gamersessels etwas kompliziert. Wenn Sie jedoch alle Teile richtig zusammengefügt haben, werden Sie Ihren Gaming-Bürostuhl nicht mehr missen wollen. Wollen Sie einen Gaming-Stuhl kaufen, sehen Sie im folgenden Video eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie einer der besten Gaming-Stühle zusammengebaut wird: